Wiederbefüllte Tintenpatronen, sogenannte Refill Druckerpatronen


 
  1 Hersteller
 


Rebuild und Rebuilt Toner

Refill Druckerpatronen sind wiederbefüllte Original Tintenpatronen. Diese Patronen werden von Refill-Firmen wie Jettec, KMP, Highlife oder Geha gesammelt, gesäubert, mit Druckertinte oder Nachfülltinte befüllt und danach auf Qualität und Funktion geprüft werden. Ähnlich wird es auch bei Refill Toner oder etwas aufwendiger bei Rebuilt Toner gemacht. In unserem Online Shop finden Sie das passende Druckerzubehör, egal ob Refill oder Original wie die HP 364 Patronen.

Informationen über Refill-Patronen

Tintenpatronen die den Druckkopf integriert haben (Druckkopfpatronen) darf niemand nachbauen. Die Art der Düsenansteuerung ist patentiert und der Nachbau dieser Patronen ist deshalb nicht erlaubt. Viele der HP- und Lexmark Druckerpatronen haben den Druckkopf integriert. Es gibt spezielle Leergut-Händler die leergedruckte Druckerpatronen (Leergut) sammeln, reinigen und dann verkaufen.
Für die meisten Canon, HP und Epson Drucker, gibt es neue kompatible Tintenpatronen und Refill Druckerpatronen. Wir kaufen unsere Refill Druckerpatronen günstig von einen großen deutschen Hersteller, der uns gleichbleibende Qualität garantieren kann. Als Zweitanbieter haben wir befüllte Jettec Patronen. Das Unternehmen Jettec (DCI) ist der größte Hersteller kompatibler und wiederbefüllter Tintenpatronen in ganz Europa.

Hier sehen Sie einige Bilder von leeren original Druckerpatronen, die von einem Reycling-Unternehmen gesammelt wurden.

Lagerung von Refill Druckerpatronen        Bewertung von leeren Druckerpatronen
Hier sehen Sie den Wareneingang. Diese Patronen werden kontrolliert und sortiert.                       Hier sehen Sie eine große Lieferung von leeren HP Druckepatronen.

       Sammeln von Refill Patronen
Hier sehen Sie verschiedene Tintenpatronen von Canon und HP.                                                       Einige ältere HP, Lexmark und Olivetti Patronen, auch diese werden nachgefüllt.

Schon seit Monaten wird es auf dem Leergut-Markt immer schwieriger genügend leere Tintenpatronen zu bekommen. Dafür gibt es verschiedene Gründe. Zu einem wurden im Krisenjahr 2009 die Preise für original Verbrauchsmaterial erhöht. Die Druckerhersteller erklärten das mit gestiegenen Rohstoffpreisen. Diese Preiserhöhungen akzeptierten jedoch nicht alle Kunden und wechselten somit auf die günstigeren Refill-Produkte. Dies hatte natürlich den Nachteil, dass das Angebot an Leergut und Refill Druckerpatronen knapper wurde.
Ausserdem wird vermutet, dass einige Druckerhersteller den Leergut-Markt leerkaufen. Somit soll das Leergutangebot verknappt werden um die Recycler daran zu hindern, günstigere Konkurenzprodukte auf dem Markt zu bringen. Was die Druckerhersteller mit dem Leergut machen ist nicht bekannt. Deswegen ist es wichtig, dass Kunden Ihre leere Druckerpatronen auch zum Recyclen abgeben und somit die Umwelt und Ihren Geldbeutel schonen. Günstige Refill Druckerpatronen aus deutscher Herstellung finden Sie bei uns im Online-Shop von tintenalarm.de.

Weiterführende Blogbeiträge über Refill Druckerpatronen