Wissenswertes über Toner Cartridges


 
  1 Hersteller
 




Schaut man in einem Lexikon nach, dann wird einem für den Begriff Cartridge die Erklärung angeboten, dass es sich um ein austauschbares Bauteil mit einem starren Gehäuse handelt, dass in elektronischen Geräten verwendet wird. Im allgemeinen Sprachgebrauch kommt die Bezeichnung Toner Cartridge für den Vorratsbehälter für Tonerpulver in einem Laserdrucker zum Einsatz.

Die Toner Cartridges, oder auch Tonerkartuschen, sind heute in verschiedenen Bauformen zu finden. Zumeist handelt es sich um eine Kassette, die in eine weitere Kassette eingesetzt wird, an der sich auch die Entwicklertrommel des Laserdruckers befindet. Beim Auswechseln der Toner Cartridges ist Vorsicht geboten. Sowohl die Toner Cartridge selbst als auch die Kassette mit der Entwicklertrommel besitzen einerseits winzige beweglich Bauteile und andererseits auch elektronische Kontakte, deren Berührung man beim Auswechseln möglichst vermeiden sollte.

Laser Toner Cartridges
Toner Cartridges austauschen

Die Vorteile einer Toner Cartridge für Laserprinter

Die Arbeit mit einem Laserdrucker bietet im Alltag einige Vorteile. Sie beginnen bei den erzielbaren Druckkosten, die oft weit unter denen eines Tintenstrahldruckers mit vergleichbarer Druckleistung pro Minute und einer ähnlichen Auflösung liegen. Bei manchen Modellen lassen sich mit einer Laser Toner Cartridge im Laserprinter die Druckkosten um bis zu fünfzig Prozent pro Ausdruck senken. Beim Kauf von Farblaserdruckern sollte man im Interesse günstiger Druckkosten darauf achten, dass für jede Farbe separat wechselbare Toner Cartridges verwendet werden.

Außerdem spart die hohe Kapazität der Toner Cartridge Wartungsaufwand beim Betrieb des Druckers. Eine Tintenpatrone muss wesentlich öfter nachbestellt und gewechselt werden als eine Laser Toner Cartridge.

Ein weiterer Vorteil der Laserprinter ergibt sich daraus, dass hier nicht wie bei einem Tintenstrahldrucker Trocknungszeiten der Ausdrucke beachtet werden müssen. Das macht es möglich, sie auch mit Falt- und Kuvertiermaschinen koppeln zu können. Dadurch wird im größeren Büro zusätzlich noch wertvolle Arbeitszeit eingespart.

Hier finden Sie einige unsere günstigen Toner-Cartridges für Laserdrucker:


Was man bei der Verwendung von Toner Cartridges bei Laserdruckern auch wissen sollte

Tintenstrahler arbeiten üblicherweise sehr leise. Bei einem Laserprinter mit Laser Toner Cartridges ist das nicht unbedingt der Fall. Auch beim Energieverbrauch kann der Laserdrucker mit den günstigen Verbrauchswerten der Tintenstrahldrucker nicht mithalten. Für zukünftige Reduzierungen des Stromverbrauchs sorgt die neuerdings zum Einsatz kommende LED-Drucktechnik.

Ein weiterer kleiner Nachteil ergibt sich beim Fotodruck. Hier können (noch) nicht die Qualitäten der Ausdrucke eines guten Tintenstrahldruckers erreicht werden. Für den professionellen Fotodruck sollte man sich deshalb beim Kauf eines Druckers sehr genau beraten lassen.

Praxistests haben gezeigt, dass es bei einigen Modellen der Laserprinter und Toner Cartridges zu Schadstoffbelastungen in der Umgebungsluft kommt. Deshalb sollte man immer nur zu den Druckern greifen, die mit einem Feinstaubfilter nachgerüstet werden können und dafür sorgen, dass das Büro, in dem sie aufgestellt werden, regelmäßig gelüftet wird.


tintenalarm.de - Ihr Online Shop für günstige Laser Toner Cartridges