1 Hersteller
  2 Druckertyp
 

Lexmark Toner, Druckerpatronen und Tintenpatronen

Die Lexmark Corporation wurde im März 1991 gegründet und hat aktuell rund 13.000 Mitarbeiter weltweit unter Vertrag. Das Unternehmen ist im amerikanischen Bundesstaat Kentucky in der Stadt Lexington ansässig. Der Schwerpunkt der Tätigkeit liegt auf Drucktechnik, die sowohl für private als auch gewerbliche Anwender angeboten wird. Zunehmend entwickelt sich Lexmark zum Branchenprimus bei den Managed Print Services. Die Produktion von Schreibmaschinen wurde im Jahr 2002 eingestellt. Lexmark pflegt enge Geschäftsbeziehungen mit DELL und IBM.

Zubehör für Lexmark Tintenstrahldrucker

Wer noch einen Lexmark Tintenstrahldrucker haben möchte, der sollte sich beeilen mit dem Kauf, denn die Herstellung soll 2013 eingestellt werden. Original Druckerpatronen von Lexmark wird es aber weiterhin geben, und Toner sowieso.. Wer diese hohen Preise nicht zahlen möchte, der sollte Druckerpatronen Preise in Preisvergleich prüfen und schauen, dass er kompatible Druckerpatronen preiswert bekommt. Vor allem sind recycelte Druckerpatronen günstig vom Preis her. Und sie tragen genau wie preiswerte Refill Druckerpatronen zum Schutz der Umwelt bei. Schauen könnte man beispielsweise in der Auswahl an Jettec Druckerpatronen. Sie bieten Top-Qualität zum kleinen Preis. Wer besonders billige Druckerpatronen vom originalen Hersteller sucht, der ist gut beraten, wenn er sich Varianten bestellt, die wie die HP 364 XL Patronen mit XL-Befüllung zu bekommen sind.

Noch günstiger mit dem Lexmark Tintenstrahler drucken

Für besonders umwelt- und preisbewusste Kunden steht auch die Möglichkeit zur Wahl, günstig Druckerpatronen nachfüllen zu können. Dazu bieten die Fachhändler spezielle leere Farbpatronen an. Allerdings sollte man dafür auch die richtige Druckertinte verwenden. Günstige Canon Druckertinte wäre eine Alternative, aber sie ist nicht auf die Lexmark Drucker optimiert. Anders die hochwertige Peach Tinte und die preiswerte InkTec Druckertinte. Beide werden umfangreichen Praxistests unterzogen, bis sie als kompatible Nachfülltinte in den Handel kommen. Das ist übrigens beim gesamten Angebot an Druckerzubehör für Lexmark so.

Gutes Verbrauchsmaterial für Lexmark Laserdrucker auswählen

Der Lasertoner von Lexmark ist sehr preisintensiv. Alternativ könnte man beispielsweise Toner Kycera kaufen, wovon wir aber ebenfalls abraten. Im Angebot im Toner Shop findet sich auch kompatibler Toner Laserdrucker. Nicht zu verachten ist vom Preis und der Umweltfreundlichkeit her auch hochwertiger Refill Toner. Genau wie bei den Tintenpatronen gibt es hier spezielle Toner Cartridges, die das Nachfüllen einfach machen, wenn man nicht die Alternative Rebuilt Toner zur Senkung der Druckkosten ohne Qualitätsverluste nutzen möchte. Einen kleinen Nachlass auf den Preis der Neubestellung kann man sich auch sichern, wenn man über den Händler Toner und Druckerpatronen entsorgen lässt. Diese Kartuschen und Patronen sind begehrtes Ausgangsmaterial bei den professionellen Wiederaufbereitern. Und der Umwelt tut man damit zusätzlich einen Gefallen. Nicht jede leere Patrone und leere Tonerkartusche landet sonst dort, wo sie sollte: auf dem Sondermüll.

Informationen über Lexmark Tintenpatronen

Seit vielen Jahren gilt die original Lexmark Druckerpatrone und Tintenpatrone als teuer im Unterhalt. Dafür gibt es die Lexmark Tintenstrahldrucker schon sehr günstig, diese werden angeblich sogar unter dem Herstellungspreis verkauft. Dahinter steckt natürlich Kalkül. Der Kunde wird mit einem günstigen Drucker geködert und merkt oft erst beim nachkaufen der Druckerpatronen, wie teuer diese wirklich sind.

Lexmark verkauft seit vielen Jahren ausschließlich Druckerpatronen mit integriertem Druckkopf. Diese Druckkopfpatronen dürfen von Fremdanbietern nicht nachgebaut (Patentschutz), sondern nur wiederbefüllt werden. Für den Patronen-Refill benötigen man die leeren original Lexmark Patronen, diese leeren Patronen nennt man Leergut.

Lexmark Druckerpatrone 18C0035E, 35XL
Lexmark Druckerpatrone mit Druckkopf


Seit einigen Monaten hat Lexmark die Patronen-Philosophie geändert und verkauft nun auch günstige Einzelpatronen ohne integrierten Druckkopf. Diese Tintentanks sind wesentlich günstiger als die alten Tintenpatronen und somit kann Lexmark sicherlich wieder einige Marktanteile zurück gewinnen. In diesem Beitrag gehen wir näher auf die Lexmark Druckerpatronen mit Chip ein.
Lexmark Tintenpatronen 14N0850E, 100XL
Lexmark Tintenpatronen ohne Druckkopf


Die neuen günstigen Lexmark Patronen finden Sie hier: