1 Hersteller
  2 Druckertyp
 

Kodak Druckerpatronen, Patronen und Tintenpatronen

Kodak, oder korrekt die Eastman Kodak Company, ist in Rochester im amerikanischen Bundesstaat New York zu finden. Die Incorporated wurde im Jahr 1892 gegründet und galt lange Zeit als Spezialist für Ausrüstungen rund um die Fotografie. Rund 17.000 Mitarbeiter erwirtschaften pro Jahr rund sechs Milliarden Dollar Umsatz. Nach wirtschaftlichen Schwierigkeiten zu Beginn des Jahres 2012 fokussiert sich Kodak vor allem auf sein Sortiment an Fotodruckern, die nicht nur im Homeoffice, sondern auch im professionellen Fotostudio zum Einsatz kommen.

Günstig drucken mit passendem Zubehör für Kodak Drucker

Die meisten der modernen Fotodrucker von Kodak setzen auf die Tintenstrahltechnik. Erfahrungsgemäß sind original Druckerpatronen und Toner von Kodak recht preisintensiv. Bei Modellen, für die es nicht gerade viele billige Druckerpatronen gibt, wie sie Konkurrent HP beispielsweise mit den HP 364XL Patronen für Tintenstrahler anbietet, sollte man schauen, wo man von anderen Herstellern Druckerpatronen günstig bekommen kann. Aber sie sollten so gut zum Drucker passen, wie das kompatible Jettec Druckerpatronen oder die Kartuschen mit InkJet Druckertinte tun. Auch gibt es viele kompatible Druckerpatronen. Sie schonen die Umwelt und wirken sich dämpfend auf die Druckkosten aus.

Patronen für Kodak Drucker nachfüllen und Kosten sparen

Gerade dort, wo das originale Druckerzubehör teuer ist, ist das Druckerpatronen Nachfüllen günstig. Doch nicht jede Patrone ist von Haus aus dazu geeignet. Deshalb sollte man sich spezielle Refill Druckerpatronen beschaffen. Beim Nachfüllen gilt: Preiswerte Canon Druckertinte muss nicht zum Kodak-Drucker passen. Besser ist es, neutrale Druckertinte als preisgünstige Nachfülltinte zu verwenden. Die hochwertige Peach Tinte wäre eine gute Wahl, wenn man keine kompletten Farbpatronen kaufen will. Und ansonsten hilft der Tipp: Druckerpatronen Preise im Preisvergleich prüfen, bevor man eine Bestellung auslöst.

Gutes Verbrauchsmaterial für den Laserdrucker von Kodak

Für den Ausdruck von Fotos und anderen Dokumenten hat Kodak natürlich auch Laserdrucker im Sortiment. Hochwertiger Lasertoner ist hier ein Muss, wenn man lange Freude an seinen Fotos haben möchte. Auch wenn vielleicht Toner Kyocera günstiger ist, ist er für den Kodak-Drucker nicht zu raten. Er ist darauf nicht optimiert. Besser ist es, sich im Sortiment im Toner Shop nach Toner für Laserdrucker günstig umzuschauen, der von einem qualitätsbewusst arbeitenden Recycler wie unseren kommt. Er ist als Rebuilt Toner preiswert zu bekommen. Moderner Refill Toner wäre auch eine gute Wahl. Dafür sind preisgünstige Toner Cartridges erhältlich, die sogar manchmal auch vom Laien nachgefüllt werden können. Und wer schaut, wo er über Sammelsysteme Toner und Druckerpatronen entsorgen kann, der wird oft noch mit einem zusätzlichen Preisvorteil belohnt.